Zurück aus der Sommerpause

Die Probepause ist vorbei und nun gilt es auch in den drei Bands der mgrr, die zweite Jahreshälfte in Angriff zu nehmen. Wir freuen uns, Sie bei einem unserer nächsten Anlässe begrüssen zu dürfen und wünschen Ihnen weiterhin einen schönen Sommer sowie einen farbenfrohen Herbst!

Hier entlang geht es direkt zur Agenda.

Chilbi Buonas 2018

Die Musikgesellschaft Risch-Rotkreuz steckt mitten in den Vorbereitungen für die diesjährige Chilbi Buonas. Wir freuen uns, dass wir einmal mehr top Bands und DJs für unsere Chilbi Buonas gewinnen konnten! Was alles bei uns läuft vom 27.-29. Juli 2018, findest du unter chilbibuonas.ch heraus. Bis bald, wir sehen uns an der Chilbi!

 

Flyer Chilbi Buonas 2018

Chilbi Buonas 2018

Jahreskonzert

Eine musikalische Reise
Traditionell lädt die Musikgesellschaft Risch-Rotkreuz eine Woche vor Ostern zum Jahreskonzert ein. Dieses Jahr stand das Konzert unter dem Zeichen verschiedenster Landschaften aus der ganzen Welt.

Unter der Leitung von Matthias Kieffer eröffnete die Junior Band das Konzert und liess die Zuhörenden sogleich musikalisch in verschiedene Landschaften eintauchen. Besonders der junge Eb-Hornist Kevin Wyss vermochte mit dem Solo Demelza das Publikum zu verzaubern.

Ein fulminanter Start
Fulminant präsentierte sich danach die Brass Band der Musikgesellschaft unter der Leitung von Luca Frischknecht mit dem Stück Osterfjorden. Mit Variations on a Welsh Theme folgte ein weiteres Eb-Horn Solo, gespielt von Matthias Kieffer. Ein Highlight des ersten Konzertteils war das Stück Hypercube vom Schweizer Komponisten Oliver Waespi. Die Brass Band wird im April mit diesem Stück im Handgepäck an den Flemish Open in Mechelen (Belgien) reisen. Das Werk ist eine musikalische Erzählung, die von der Architektur der Grand Arche de la Défense in Paris inspiriert ist und deren Form mit einem Hyperkubus verglichen werden kann.

Den zweiten Konzertteil eröffnete die Brass Band mit dem Marsch Keighley Moor. Nur einen Katzensprung entfernt befand sich der Schauplatz des darauffolgenden Stückes Hebridean Lullaby– eine Inselgruppe vor der Nordwestküste Schottlands – in welchem die Solistin Kirstyn Lindsay auf dem Bariton brillierte. Mit dem Stück Hinode entführte die Brass Band die Zuhörenden nach Japan, bevor es dann mit Legends of Cyfarthfa wieder ins englische Königreich ging. Damit auch das südlichere Europa nicht zu kurz kam, wurde kurz vor dem Schluss nochmals der Schauplatz des Konzerts nach Spanien verlegt. Mit dem Stück Blades of Toledo zeigte das Posaunenregister, dass auch sie über südliches Temperament verfügen. Dundonnel aus Hymns of the Highlands bildete den Abschluss des diesjährigen Jahreskonzerts. Mit der Zugabe Bellinzona verabschiedete sich die Brass Band vom Publikum.

Nach dem Konzert folgte noch die obligate Tombola-Auslosung und ein paar glückliche Gewinner konnten mit wunderbaren Blumen, einem Audi-Bobby-Car, einem Traktor und sogar einem Gold-Vreneli den Weg nach Hause antreten.

Flyer Jahreskonzert 2018

100 Jahre mgrr: Jubiläumsanlass

Schon gehört unser 100 Jahre mgrr Jubiläumsfest der Vergangenheit an. Am Wochenende vom 30. Juni und 1. Juli durften wir gemeinsam mit vielen Gästen, bestehend aus Behörden, anderen Musikvereinen und der Bevölkerung, auf unser Jubiläum anstossen und in ausgelassener Stimmung bis in die frühen Morgenstunden feiern.

Herzlichen Dank allen Besucherinnen und Besuchern, das Fest wird uns noch lange in guter Erinnerung bleiben.